Bühne
Ausbildung
1995 - 1998Rambert School of Ballet and Contemporary Dance, London. Ausbildung zum professionellen Tänzer, Bühnenreife, Diplom
1997 - 1998Ballettunterricht in der Cecchetti Methode
1997 - 1998Imperial Society of Teachers of Dancing, Tanzpädagogische Ausbildung. Abschluss als Associate, AISTD
1988 - 1995Royston Maldoom, Jugend-Tanz-Festivals in Großbritannien und Deutschland
1990 - 1995Studium Lehramt, Pädagogik und Erziehungswissenschaften, Technische Universität, Berlin
1990Bertha-von-Suttner-Oberschule, Berlin, Abschluss Abitur
Projekte (Auswahl)
2018Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland
1992 - 2020Künstlerische Leitung Faster-Than-Light-Dance-Company, Berlin, Auszeichnung vom Rat für Nachhaltige Entwicklung 2011 und 2017
1994 - 2019Freischaffender Künstler am ATRIUM, Berlin. Verschiedene Tanz-Austausch-Projekte mit Teilnehmern unterschiedlicher Länder - unter anderm mit China, Namibia, Polen, Weißrussland, Tschechien oder Frankreich
1998 - 2020Tanzpädagogischer Unterricht an allgemeinbildenden Schulen in Berlin, Deutschland und weltweit
1999Auszeichnung mit dem Kulturpreis Reinickendorf/Berlin für jugendkulturelle Arbeit
2000 - 2005Regieassistent, Choreograph, Stückentwicklung bei Spielwerkstatt, Berlin
2001 - 2002Royal Opera House Covent Garden/Linbury Theatre, Cochrane Theatre, Auftragswerk für Rambert School, London
2002 - 2019Berliner Philharmoniker, verschiedene Projekte als Choreograph und Choreographie-Assistent mit bis bis zu 200 Mitwirkenden. Unter anderem Filmdokumentation „Rhythm is it!"
2002 - 2018Choreographieassistenz Royston Maldoom, Eröffnung Wiener Festwochen, Carnegie Hall New York, Kölner Oper, China, Neuseeland
2004Regieassistent, Neuköllner Oper, Berlin
2005 - 2007Mitglied im Gründungs-Beirat „TanzZeit - Tanz in die Schule“, Berlin
2006Sonderpreis „Migration-Integration“ beim 2. Landeswettbewerb-Berlin „Jugend tanzt!“ für die Choreographie „Sonne“
2006 - 2008Regieassistent und Choreograph für die Jedermann-Festspiele im Berliner Dom, Regie: Brigitte Grothum
2007Rehearsal Director, Choreographie-Assistenz, Carnegie Hall New York mit 90 Grund- und Oberschülern
2008Bregenzer Festspiele, Choreographien im Rahmen der crossculture week
2008 - 2009Tanz-Projekt „inMotion“ mit 100 Grundschülern, 100 Oberschülern und dem Sinfonieorchester Aachen. Ausgezeichnet beim Wettbewerb „Kinder zum Olymp!“ 2009 der Kulturstiftung der Länder
2009 - 2010Choreographien für das Harare International Festival of the Arts, Simbabwe. In Zusammenarbeit mit dem Goethe Zentrum und der Botschaft der Bundesrepublik Deutschland, Harare
2010Internationales Musikfestival “Klassike Dage”, Holstebro, Dänemark. Tanz-Projekt mit 100 Jugendlichen und dem Århus Sinfonieorchester
2012 - 2013Dozent Weiterbildungs-Workshops in Community Dance
2013Inklusives Tanz-Projekt mit 140 Jugendlichen mit und ohne Behinderung, Christopherus Lebens- und Arbeitsgemeinschaft, Laufenmühle
2017Klima-Allianz Deutschland, Tanz-Projekt mit 100 Schülerinnen und Schülern vor dem Reichstagsgebäude Berlin, "Frischer Wind für den Kohleausstieg"
2019Botschaft der Bundesrepublik Deutschland Ulan Bator und Arts Council of Mongolia, Tanz-Projekt mit 30 Jugendlichen "70 Jahre Berliner Luftbrücke", Ulan Bator, Mongolei